HELSTAR - Black Wings Of Solitude (Single)

Tracklist:

  • Black Wings Of Solitude
  • After All (The Dead)

Info:

VÖ:  02.10.2020

Label:  Massacre Records


Bewertung:

Autor:  Rainer Kerber

Bewertung:  9 / 10



Die Band Helstar war mir bis vor einigen Monaten noch kein Begriff. Das hat sich im Sommer vergangenen Jahres geändert. Sänger James Rivera wollte mit seinem Tribut-Projekt “Sabbath Judas Sabbath” das Sommerfest des Bambi galore in Hamburg Billstedt erbeben lassen. Doch es kam anders. Wegen der Erkrankung eines Band-Mitglieds präsentierte er gemeinsam mit seinem Gitarristen Gabriele Palermo (Tragedian) einen mehrstündigen Akustik-Set. Aber auch mit seiner Hauptband war das Sänger nicht untätig, obwohl es etwas ruhiger um die Band geworden ist. Aber im Oktober melden sie sich mit der Single ‘Black Wings Of Solitude’ zurück.

 

Und der Titelsong ist zugleich eine Premiere. Die erste Metal-Ballade, die die Band je geschrieben hat. Hier kann James Rivera seine großartigen gesanglichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Dazu doomig klingende, tiefer gestimmte Gitarren. Der Song könnte aus der Dio-Ära von Black Sabbath stammen. Es ist ja bekannt, dass Ronnie James Dio ein großes Idol des Sängers ist. Und weil so schön ist, gibt es gleich noch Sabbath Cover hinterher. Der Song „After All (The Dead)“ stand im letzten Jahr auch auf der Akustik-Setlist. Jetzt kann man ihn mit voller Metal-Power genießen..

 

Aufgenommen wurde die Single in mehreren Studios in Texas, der Heimat der Band. Die endgültige Bearbeitung erfolgte jedoch in Deutschland, In Studios in Wilhelmshaven und Solingen. Dort wurde den beiden Songs ein äußerst fetter Sound spendiert. Bleibt zu hoffen, dass dies keine einmalige Sache bleibt. Sondern das “Black Wings Of Solitude” ein Vorgeschmack auf einen möglichen Nachfolger des 2016er Albums “Vampiro” ist.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0